Körperteile:

Kopf & Hals
Brust & Bauch
Po & Beine


Symptome:

Altersflecken
Achselschweiß
Ästhetik
Cellulitis
Couperose
Doppelkinn
Falten
Krampfadern
Leberflecken
Reiterhosen
Schwitzen
Tränensäcke
Überbein


Fachbezeichnungen:

Plastische Chirurgie

Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Rekonstruktive plastische Chirurgie

Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Privatklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Refraktive Chirurgie

Ästhetische Medizin

Plastische Medizin

Schönheitsmedizin



      Erklärung
      Preise & FAQ´s
      


      impressum


Behandlungen : Stirnlifting

Stirnlifting

Beim sogenannten Stirnlifting, ein Begriff der noch nicht so bekannt ist, handelt es sich um eine Variante des klassischen Liftings, also der operativen Hautstraffung zur Reduktion von Falten. Die Besonderheit des Stirnliftings im Gegensatz zum kompletten Gesichtslifting ist dabei, dass es kein so umfangreicher Eingriff ist und vor allem den oberen Teil des Gesichts betrifft. Zornes- und Stirnfalten werden somit beseitigt. Oft lässt sich eine Verjüngung und neue Frische des Gesichts alleine durch ein Stirnlifting bereits realisieren, zumal ein solcher Eingriff auch die Augenregionen und das Mittelgesicht partiell mitstrafft.

Bei der modernen Operationsmethode, dem endoskopischen Stirnlifting schneidet der operierende Arzt in lokaler Betäubung und ambulant einige kleine Schnitte am Haaransatz. Die ältere Methode, die einen durchgängigen Schnitt an der Haargrenze zieht, ist heute veraltet, da sich dort eine große Quernarbe bildet, die auch dauerhaft sichtbar bleiben kann. Danach wird die neue Lage der Augenbrauen festgelegt und die restliche Haut abgelöst und gestrafft. Überschüssige Hautteile werden entfernt und die kleinen Einschnitte werden vernäht. Nach der etwa 1-2 Stunden dauernden Operation kann ein Eindruck von bis zu zehn Jahren Vergjüngung entstehen.

Nach der Operation ist 1 bis 2 Tage ein Stirnverband zu tragen, die Fäden werden nach 1-2 Wochen gezogen. Die Risken und Komplikationen sind in der Regel überschaubar. Es treten in der Regel leichte Schmerzen auf und ein postoperative Schwellung um die Augen herum, manchmal auch verbunden mit blauen Flecken, die sich aber nach einigen Tagen bis Wochen zurückbilden. Es kann auch eine verringte Empfindlichkeit der Stirnpartie auftreten, die sich aber ebenfalls schnell normalisiert. Körperliche Anstrengungen und Sport sollten in den ersten Tagen und Wochen vermieden werden, damit die Wunden verheilen können und die kleinen Hautnarben verschwinden können.

Möchten Sie auf diesen Seiten unter der Rubrik "Stirnlifting" gelistet werden?


Sofern Sie eine Aufnahme in diverse Bereiche dieser Webseite wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter sprechstunde@medizinresort.de

Behandlungen:

Anti-Age-Kosmetik
Anti-Age-Therapie
Aquamid
Aptos Faden
Ästhetische Botox
Ästhetische Operationen
Augenlidkorrekturen
Augenlifting
Augen Laser
Bauchstraffung
Bauchdeckenstraffung
Besenreiser
Bleaching
Blue Peel
Brustvergrößerung
Brustverkleinerung
Bruststraffung
Brustwiederaufbau
Chirurgie
Cellulitisbehandlung
Cellulitistherapie
Cellulolipolyse
Dermolipektomie
Endermologie
Faltenbehandlung
Faltenunterspritzung
Facelifting
Fadenlifting
Figurformung
Fettabsaugung
Fett-weg-Spritze
Gesichtsstraffung
Gesichtsoperation
Gynäkomastieoperation
Haarentfernung
Haartransplantation
Handchirurgie
Hautstraffung
Hauttransplantationen
Haarverpflanzung
Hormoncreme
Implantologie
Kieferkorrekturen
kosmetische Chirurgie
Kosmetik
Lidplastik
Lifting
Liposuktion
Lippenvergrößerung
Laserbehandlung
Laserhautverjüngung
Lidstraffung
Mesolifting
Mesotherapie
Minilifting
Narbenkorrekturen
Nasenkorrektur
Nasenplastiken
Ohrenkorrektur
Peeling
Permanent Make-Up
Schönheitschirurgie
Schönheitsoperation
Stirnlifting
Tätowierung entfernen
Thermalift
Zahnprothesen