Körperteile:

Kopf & Hals
Brust & Bauch
Po & Beine


Symptome:

Altersflecken
Achselschweiß
Ästhetik
Cellulitis
Couperose
Doppelkinn
Falten
Krampfadern
Leberflecken
Reiterhosen
Schwitzen
Tränensäcke
Überbein


Fachbezeichnungen:

Plastische Chirurgie

Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Rekonstruktive plastische Chirurgie

Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Privatklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Refraktive Chirurgie

Ästhetische Medizin

Plastische Medizin

Schönheitsmedizin



      Erklärung
      Preise & FAQ´s
      


      impressum


Behandlungen : Haarverpflanzung

Haarverpflanzung

Bei der Haarverpflanzung oder auch Eigenhaarverpflanzung/Haarumverteilung werden Haare vom Hinterkopf und oberhalb der Ohren (Donor-Area) entnommen und anschließend auf die kahlen Gebiete des Oberkopfes umverteilt. Dadurch soll der Eindruck entstehen, dass deutlich mehr Haar auf dem Kopf vorhanden ist als vorher. Die Donorhaare stehen aber nur einmal und nicht unendlich zur Verfügung und müssen deshalb möglichst effizient umverteilt werden, damit auch für später auftretenden Haarausfall noch genügend vorhanden sind.

Bei einer Haarverpflanzung ist eine gründliche, vorherige Planung wichtig. Dabei wird der zukünftige Haarverlauf möglichst genau abgeschätzt und auch die Familiengeschichte des Patienten miteinbezogen. Auch das Alter des Patienten spielt eine wichtige Rolle, da bei jüngeren Patienten die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass der Haarausfall weiter fortschreitet als bei älteren Patienten. Damit die Haarlinie auch im Alter noch natürlich aussieht, wird mit einer Mikroskopie die Haardichte gemessen. So ermittelt man die Follikularen Einheiten oder Grafts, die für die Transplantation benötigt werden.
Bei der Transplantation gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Die neueste Methode ist die Follicular Unit Extraction & Follicular Unit Insertion. Die Follikularen Einheiten werden dabei mit einer Hohlnadel entnommen und in das Zielgebiet eingesetzt. Auf diese Weise können auch Körperhaare transplantiert werden.

Eine andere Möglichkeit ist die Streifenentnahme bei der ein behaarter Hautstreifen entnommen, in Follikulare Einheiten zergliedert und dann umverteilt wird.
Die in Deutschland am weitesten verbreitete Methode ist die Entnahme eines behaarten Hautstreifens und dessen Gliederung in mittlere und kleinere Hautteile mit Haarwurzeln, sog. Mini- und Micrografts. Diese Grafts werden dann in die betroffenen Gebiete eingesetzt.

Die Behandlung erfolgt unter örtlicher Betäubung und ist daher schmerzfrei. Nach dem Eingriff kann es zu Schwellungen kommen, die auch auf das Gesicht übergehen können. Diese klingt im Normalfall nach 5 Tagen ab, kann jedoch auch 2-3 Wochen anhalten.
An den Empfangsstellen entstehen Krusten, die sich nach ca. 10 Tagen von selbst lösen. Die Stellen können danach noch gerötet sein, daher sind 14 Tage Urlaub nach dem Eingriff ratsam.

Bei Anwendung der Streifenmethode werden die Fäden nach ca. 2 Wochen entfernt.
Nach 2-6 Wochen fallen die transplantierten Haare zunächst aus, da die Haarwurzeln durch die Transplantation zunächst in eine Ruhephase eintreten. Nach 3-5 Monaten beginnen die Haarwurzeln in der Regel mit der Produktion neuer Haare. Da das Haarwachstum jedoch nicht gleichzeitig beginnt, entsteht zunächst ein unregelmäßiges Haarbild. Bei manchen Patienten beginnt die Produktion auch erst nach 8-10 Monaten. Im Normalfall spricht man nach 12 Monaten vom Endresultat der Transplantation.

Möchten Sie auf diesen Seiten unter der Rubrik "Haarverpflanzung" gelistet werden?


Sofern Sie eine Aufnahme in diverse Bereiche dieser Webseite wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter sprechstunde@medizinresort.de

Behandlungen:

Anti-Age-Kosmetik
Anti-Age-Therapie
Aquamid
Aptos Faden
Ästhetische Botox
Ästhetische Operationen
Augenlidkorrekturen
Augenlifting
Augen Laser
Bauchstraffung
Bauchdeckenstraffung
Besenreiser
Bleaching
Blue Peel
Brustvergrößerung
Brustverkleinerung
Bruststraffung
Brustwiederaufbau
Chirurgie
Cellulitisbehandlung
Cellulitistherapie
Cellulolipolyse
Dermolipektomie
Endermologie
Faltenbehandlung
Faltenunterspritzung
Facelifting
Fadenlifting
Figurformung
Fettabsaugung
Fett-weg-Spritze
Gesichtsstraffung
Gesichtsoperation
Gynäkomastieoperation
Haarentfernung
Haartransplantation
Handchirurgie
Hautstraffung
Hauttransplantationen
Haarverpflanzung
Hormoncreme
Implantologie
Kieferkorrekturen
kosmetische Chirurgie
Kosmetik
Lidplastik
Lifting
Liposuktion
Lippenvergrößerung
Laserbehandlung
Laserhautverjüngung
Lidstraffung
Mesolifting
Mesotherapie
Minilifting
Narbenkorrekturen
Nasenkorrektur
Nasenplastiken
Ohrenkorrektur
Peeling
Permanent Make-Up
Schönheitschirurgie
Schönheitsoperation
Stirnlifting
Tätowierung entfernen
Thermalift
Zahnprothesen