Körperteile:

Kopf & Hals
Brust & Bauch
Po & Beine


Symptome:

Altersflecken
Achselschweiß
Ästhetik
Cellulitis
Couperose
Doppelkinn
Falten
Krampfadern
Leberflecken
Reiterhosen
Schwitzen
Tränensäcke
Überbein


Fachbezeichnungen:

Plastische Chirurgie

Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Rekonstruktive plastische Chirurgie

Fachklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Privatklinik für Ästhetisch Plastische Chirurgie

Refraktive Chirurgie

Ästhetische Medizin

Plastische Medizin

Schönheitsmedizin



      Erklärung
      Preise & FAQ´s
      


      impressum


Behandlungen : Aptos Faden

Aptos Faden-Lifting

Zu den neueren Techniken der Hautstaffung gehört das Faden-Lifting, von dem sich einiges erhofft wird. Die Schließlung der Lücke zwischen effektiven aber aufwendigen operativen Liftings und relativ ineffektiven, dafür einfacheren Nicht-operativen Eingriffen, zum Beispiel. Ein Faden-Liftung hinterlässt keine Narben und bezeichnet eine Lifting Methode, bei der Spezialfäden unter die Haut eingesetzt werden, die den Lifting-Effekt („anheben“) bewirken. Der Name Aptos Faden-Lifting ist für diese spezielle Technik des Liftings, die auf den Moskauer Arzt und Chirurg Dr. Marlen Sulamanidze zurückgeht, ebenfalls gebräuchlich. Das Wort wurde abgeleitet vom griechischen „antiposis“ (was auf deutsch etwa „gegen das Hängen“ heisst).

Ein Aptos-Lifting wird unter örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt. Die mit kleinen Widerhäkchen versehenen Spezialfäden werden durch kleine Einstichstellen unter die Haut geführt, wo sie einen straffenden Effekt verursachen. Die Behandlung dauert etwa 15 Minuten bis zu einer Stunde. Zusätzlich zu dem direkten Straffungseffekt bildet sich nach einiger Zeit neues Bindegewebe um die Stelle mit dem Faden, was einen zusätzliche Glättung der Haut verursacht. Es werden dabei sowohl Fäden verwendet, die sich nach einiger Zeit selbst auflösen, als auch solche, die dauerhaft unter der Haut bleiben.

Die Vorteile der Methode sind klar ersichtlich: Der Effekt ist sofort sichtbar, es bleiben praktisch keine Narben zurück und nach der Operation muss keiner längere Phase der Verheilung erfolgen. Die Risiken eines Fadenliftings sind zudem sehr gering. Bis auf gelegentliche kleinere Entzündungen kommt es eigentlich zu keinen Nebenwirkungen. Allerdings können Unverträglichkeitsreaktionen gegen das verwendete Material auftreten, die aber durch Entfernen der Fäden schnell behoben werden können.

Möchten Sie auf diesen Seiten unter der Rubrik "Aptos Faden" gelistet werden?


Sofern Sie eine Aufnahme in diverse Bereiche dieser Webseite wünschen, kontaktieren Sie uns bitte unter sprechstunde@medizinresort.de

Behandlungen:

Anti-Age-Kosmetik
Anti-Age-Therapie
Aquamid
Aptos Faden
Ästhetische Botox
Ästhetische Operationen
Augenlidkorrekturen
Augenlifting
Augen Laser
Bauchstraffung
Bauchdeckenstraffung
Besenreiser
Bleaching
Blue Peel
Brustvergrößerung
Brustverkleinerung
Bruststraffung
Brustwiederaufbau
Chirurgie
Cellulitisbehandlung
Cellulitistherapie
Cellulolipolyse
Dermolipektomie
Endermologie
Faltenbehandlung
Faltenunterspritzung
Facelifting
Fadenlifting
Figurformung
Fettabsaugung
Fett-weg-Spritze
Gesichtsstraffung
Gesichtsoperation
Gynäkomastieoperation
Haarentfernung
Haartransplantation
Handchirurgie
Hautstraffung
Hauttransplantationen
Haarverpflanzung
Hormoncreme
Implantologie
Kieferkorrekturen
kosmetische Chirurgie
Kosmetik
Lidplastik
Lifting
Liposuktion
Lippenvergrößerung
Laserbehandlung
Laserhautverjüngung
Lidstraffung
Mesolifting
Mesotherapie
Minilifting
Narbenkorrekturen
Nasenkorrektur
Nasenplastiken
Ohrenkorrektur
Peeling
Permanent Make-Up
Schönheitschirurgie
Schönheitsoperation
Stirnlifting
Tätowierung entfernen
Thermalift
Zahnprothesen